Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Edelstahlrohre in der Mess- und Regeltechnik

Die Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR) nutzt Edelstahlrohre für zahllose Anwendungen. Als Teil der Automatisierungstechnik dient die MSR oft dem maschinell kontrollierten Transport von Stoffen. Dazu geeignete Edelstahlrohre kaufen Sie bei uns. In diesen Körpern auftretende Drücke und Temperaturen sowie Fließgeschwindigkeiten regelt die MSR. So lassen sich Fertigungsprozesse und Produkte dynamisch optimieren und vor Schäden bewahren. 


In Prozessen messen: Venturi-Rohre

Zur Messung bzw. Berechnung wesentlicher Regelgrößen von Flüssigkeiten und Dämpfen sowie Gasen dienen oft Venturi-Rohre aus Stahl. Als Düsen verengen sie sich derart, dass Medien vom weiten in den engen Teil des Rohres fließen. An der Einengung bilden sich daher maximaler Staudruck und minimaler statischer Druck.

Nahezu jede Venturi-Anwendung erfordert ihr individuelles Design abhängig von umgebenden Prozessparametern. Auch für Ihre Sonderanfertigungen finden Sie bei uns passende Edelstahlrohre im Onlineshop. Insbesondre führen wir ausnehmend dünnwandige Exemplare für Speziallösungen. Dazu bestellen Sie auch nur ein Einzelstück bei uns.

Ohne Parameteränderung passiert dieselbe Stoffmenge jeden Punkt eines Rohrs in einem bestimmten Zeitintervall. Daher steigt die Fließgeschwindigkeit des jeweiligen Mediums an Venturi-Verengungen. Damit herrscht auch eine Differenz der Drücke im engen bzw. weiten Teil des Rohres. Aus der Messung jenes Druckunterschieds ergeben sich Rückschlüsse zu beteiligten physikalischen Größen.

Speziell für Strömungsgeschwindigkeiten von Flüssigkeiten und Gasen bilden Venturi-Rohre günstige Messwertgeber. Dazu stellt ein Manometer den jeweiligen statischen Druck in bzw. vor der Verengung fest. Die zugehörige Differenz hängt auch von den verschiedenen Strömungsgeschwindigkeiten in beiden Rohrteilen ab. Insbesondre erlaubt der gemessene Druckunterschied die Berechnung jener Geschwindigkeiten. Auch der laufende Wechsel von Messgeräten am selben Venturi-Rohr empfiehlt die Nutzung von Edelstahlrohren unseres Onlineshops: Häufige Montagen nutzen die Anschlüsse für die Messgeräte praktisch nicht ab.

Venturi-Messungen reduzieren kaum die Drücke in beiden Rohrteilen, was sich für die Qualität beteiligter Fertigungsprozesse günstig zeigt. Die recht hohen Drücke vieler Produktionsabläufe ertragen unsere Edelstahlrohre dabei bestens. Entsprechende Legierungen empfehlen sich speziell für Nenndrücke zwischen PN 6 und PN 100.

Weiter taugen metallene Venturi-Rohre als unempfindliche Wirkdruckgeber in Gegenwart von Verschmutzungen wie Staub und Teer. Dafür lassen sich bei uns passende Edelstahlrohre kaufen.

Ab Nennweite 200 empfehlen sich ohnehin Venturi-Rohre aus Stahl. Die gute Verarbeitbarkeit unseres Edelstahls kommt dann der Fertigung von Bohrungen sowie Flansch- und Schweißanschlüssen entgegen. So lassen sich entsprechende Messmöglichkeiten bequem einarbeiten, gerade bei dünnwandigen Rohren. Günstige Edelstahlrohre mit adäquaten Spezifikationen kaufen Sie dazu bei uns.


Laval-Düse

Im Spezialfall der Laval-Düse erweitert sich das Transportrohr nach der Verengung wieder. Bei entsprechender Nutzung lässt sich in der Engstelle die Schallgeschwindigkeit des jeweiligen Mediums erreichen. Danach fließt dieser Stoff mit Überschallgeschwindigkeit.

Auch die Laval-Düse erlaubt Messungen über Druckdifferenzen. Die besonderen Belastungen im Übergangsbereich zwischen Unter- und Überschallgeschwindigkeit ertragen entsprechende Stahlkörper problemlos. Geeignete Edelstahlrohre kaufen Spezialhersteller zu vorteilhaften Konditionen bei uns.


Pitot-Rohr

Der Gesamtdruck von Flüssigkeiten bzw. Gasen lässt sich mit Pitot-Rohren messen. Diese einseitig offenen Rohre treten meist kombiniert mit Drucksonden auf, um Geschwindigkeiten der jeweiligen Medien zu bestimmen. Dazu registrieren die Sonden auftretende Staudrücke. Deswegen heißen diese Messeinheiten aus Sonde und Hohlkörper auch Staurohre.

Jene Rohre messen oft Geschwindigkeiten von Luftfahrzeugen. Dabei wirken bisweilen hohe Kräfte, die Rohrausführungen auch in Metall erzwingen. Einige Legierungen vertragen zudem besonders niedrige Temperaturen höherer Luftschichten sehr gut. Speziell robuste Edelstahlrohre unseres Onlineshops eignen sich auch für diese besonderen Anwendungen.

Umgekehrt lassen sich Fließgeschwindigkeiten von Medien messen, die Staurohre umgeben. Unsere dünnwandigen Edelstahlrohre ergeben dazu auch besonders leichte Messinstrumente. So lassen sich etwa kleine Flugdrohnen zur Messung von Windgeschwindigkeiten geeignet ausrüsten.


Regel: Steuern Sie zu unserem Onlineshop – angemessene Edelstahlrohre kaufen Sie hier!

In unzähligen Varianten dienen Stau- und Venturi-Rohre ebenso zahllosen Anwendungen beim Regeln und dazu nötigen Messen. Höhere Drücke und Temperaturen erfordern dabei oft den Einsatz hochwertigen Stahls. Ob dünnwandig oder in besonders geringer Anzahl: Die günstigen Edelstahlrohre unseres Onlineshops helfen Ihnen weiter!

diesen Link